Freifunk für Gastronomie, Handel, Gewerbe, Vereine und Events

Du überlegst, ob Freifunk für Dein Gewerbe wäre, ein Möglichkeit Deinen Gästen oder Kunden auf einfach Weise einen WLAN-Zugang zur Verfügung zu Stellen? Na klar – auch für Dein Gewerbe darfst Du ohne Weiteres die rechtssichere Lösung unseres gemeinnützigen Vereins Freifunk Rheinland e.V. nutzen!

Der Einsatz von Freifunk ist überall da genau richtig,  wo ein kostenfreier Internetzugang nachgefragt wird, aber das Budget für eine große Hotspot-Lösung nicht unbedingt da ist. Da es bei Freifunk keine Gutscheine oder Voucher gibt, werden Deine Mitarbeiter nicht mit zusätzlichen Aufgaben belastet.

Dazu musst einen Internetanschluss und eine rund um die Uhr verfügbare Steckdose zur unterbrechungsfreien Stromversorgung zur Verfügung stellen. Ladenlokale ohne Besonderheiten wie z.B. ein verwinkelter Grundriss oder mehrere zu versorgende Etagen lassen sich genau so einfach „ausleuchten“ wie eine Privatwohnung.

Betriebsaufwand

Ein Freifunk-kompatibler Router, der sich für Gewerbeumgebungen eignet und auch mit einer größeren Nutzeranzahl zurecht kommt, kostet ca. 45€ brutto im Elektronikmarkt(z.B. TP-Link TL-WR1043ND).

Den Router kannst du selbst anschaffen und einrichten oder von einem Mitglied der Community einrichten lassen. Die Nutzung der Server unseres gemeinnützigen Vereins Freifunk Rheinland e.V. durch Deine Freifunk-Router ist für dich kostenfrei – wir freuen uns einfach, dass Du einen weiteren Baustein für ein flächendeckendes Freifunk-Netzwerk in Herne beisteuerst.